Safety Guard

Sicherheit an erster Stelle

Safety Guard ist das integrierte Qualitätssystem der VanDrie Group. Dieses Qualitätssystem gewährleistet die Nahrungsmittelsicherheit und die artgerechte Tierhaltung innerhalb der gesamten Produktionskette. Auch der Antibiotikagebrauch und der Umweltschutz werden in Safety Guard geregelt. Grundlage von Safety Guard ist die Norm ISO 22000, die innerhalb der gesamten Kette der VanDrie Group implementiert wurde. Darüber hinaus wurde Safety Guard eingeführt, um den Anforderungen der Abnehmer weltweit gerecht zu werden. IFS und BRC sind in Safety Guard integriert. Herzstück des Safety Guard Programms ist das innerhalb der gesamten Kette implementierte Rückverfolgungssystem. Die individuelle Nummer der Ohrenmarke des Tieres, der ID-Code, bleibt mit dem Tier und dem Fleisch verbunden und bildet somit die Grundlage für alle Phasen des Herstellungsprozesses. Selbst wenn das Fleisch nach dem Ausbeinen weiter bearbeitet wird, bleibt der ID-Code mit jedem einzelnen Fleischteil verbunden, sodass eine vollständige Rückverfolgung zum einzelnen Tier gewährleistet ist. Auch hiermit hebt sich die VanDrie Group deutlich von anderen Kalbfleischproduzenten ab.

SKV/IKB

Mit Safety Guard genügt die VanDrie Group auch den Anforderungen der IKB. IKB ist ein Garantiesystem der Integralen Kettenkontrolle. In diesem durch unabhängige Instanzen gewährleisteten Kettenqualitätssystem gelten bestimmte Vorschriften, z.B. für die Arzneimittel- einnahme und registrierung. Mit der Teilnahme an der IKB erfüllt der Kälberhalter auch die Bestimmungen der offiziellen EU-Hygienegesetzgebung. Die Stiftung Qualitätsgarantie für Fleischkälber (SKV) übernimmt die Kontrollfunktion. Sie überwacht die Einhaltung der IKB-Bestimmungen und achtet streng auf das Verbot von wachstumsfördernden Mitteln.

Kodex artgerechte Tierhaltung

Für die artgerechte Kälberhaltung wurde in Safety Guard der Kodex artgerechte Tierhaltung aufgenommen. Ausgangspunkt des Kodex ist der Respekt vor den fünf Freiheiten des Tieres. Safety Guard regelt die Anwendung des Kodex in allen Gliedern der Kette. In der VanDrie Group sind Dutzende ausgebildete Animal Welfare Officers die darauf achten, dass die Anforderung artgerechter Tierhaltung eingehalten werden.

  • Diese Website verwendet Cookies
  • Verstecke diese Benachrichtigung